Viele unterschiedliche Mobilfunkanbieter bedeuten auch, dass es viele unterschiedliche Tarife und noch mehr Sonderangebote gibt, mit denen versucht wird, die Kunden auf seine Seite zu locken.

Dabei ist es aber oft so, dass die Angebote so zusammengestellt sind, dass Sie als Kunde viele Optionen in Ihrem Tarif haben, diese aber gar nicht alle benötigen, aber trotzdem für sie bezahlen müssen. Das Problem an den meisten Tarifen dabei ist, dass Sie langfristig, meist bis zu 24 Monaten, vertraglich an diesen Tarif gebunden sind, somit auch über 24 Monate hinweg die Gebühren bezahlen müssen, die gemessen an Ihren persönlichen Bedürfnissen zu hoch sind.

Einzelne Flatrates wählen

Wenn Sie nur bestimmte Funktionen Ihres Handys oder Smartphones benutzen, dann ist für Sie ein Tarif günstiger, bei dem Sie für bestimmte Funktionen Flatrates abschließen können. Im Vergleich zu einem Vertrag, bei dem Sie Flatrates für Telefonie, Internet und SMS zugleich haben, können Sie so über eine längere Vertragslaufzeit hinweg viel Geld sparen. Hierzu gibt es auch zahlreiche Verträge, bei denen Sie die Möglichkeit haben, einzelne Flatrates zu wählen, diese auch monatsweise hinzuzufügen oder wieder zu kündigen, je nachdem, welche Funktionen Sie gerade häufiger oder weniger häufig benutzen. Einziger Nachteil dabei ist, dass Sie oft trotzdem noch eine monatliche Grundgebühr zahlen müssen, auch wenn Sie gar keine Flatrate gebucht haben.

Flatrates individuell wählen

Für diejenigen, die Flatrates gerne individuell zusammenstellen möchten, dabei aber auch Wert darauf legen, keine Grundgebühren zu zahlen, empfiehlt es sich, ein Prepaid Tarif zu wählen. Bei solchen Prepaid Tarifen schließen Sie keinen Vertrag ab, bei dem Sie monatlich eine feste Summer zu zahlen haben, Sie müssen sich Guthaben auf Ihre Karte laden, dass Sie dann verbrauchen können. Sie erhalten dabei keine Rechnung, haben aber den Vorteil, dass Sie immer abrufen können, wie hoch Ihr Guthaben noch ist, das Ihnen zur Verfügung steht. Sie haben also stets die direkte Kontrolle über Ihre Kosten.

Viele dieser Anbieter von Prepaid Tarifen bieten auch an, verschiedene Flatrates zu bestellen, die dann monatlich wieder gekündigt oder hinzugebucht werden können. Wenn Sie also denken, einen bestimmten Monat werden Sie viel unterwegs sein, deshalb oft online gehen, können Sie für diesen Monat die Internet Flatrate buchen, sie aber für den nächsten Monat wieder kündigen, wenn Sie sie nicht mehr benötigen. Der große Vorteil ist, dass Sie keine Gebühren zahlen müssen, wenn Sie keine Flatrate gebucht haben. Dann werden lediglich Minutenpreise für Telefon und Internet, sowie Kosten für SMS je nach Gebrauch abgerechnet. Die passende Prepaid-Internet-Flat finden Sie online. Beispielsweise auch hier bei uns in der Kategorie “Prepaid Flatrates